Hochschulzugang in Österreich (Paperback)

By Markus Ronnweber

Grin Publishing, 9783640167807, 28pp.

Publication Date: September 28, 2008

List Price: 9.50*
* Individual store prices may vary.

Description

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Jura - Europarecht, V lkerrecht, Internationales Privatrecht, Note: 1,0, Wirtschaftsuniversit t Wien (Europainstitut), Veranstaltung: Grundlagen rechtswissenschaftlichen Arbeitens, 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die bis zum Urteil des EuGH in sterreich geltenden Bestimmungen, welche den Zugang f r Angeh rige anderer Mitgliedsstaaten zu den sterreichischen Universit ten regelten, n mlich 36 (1) UniStG bzw. 65 (1) UG 2002, besagten, dass zus tzlich zur allgemeinen Universit tsreife die Erf llung der studienrichtungsspezifischen Zulassungsvoraussetzungen einschlie lich des Rechts zur unmittelbaren Zulassung zum Studium nachzuweisen ist, die im Ausstellungsstaat der Urkunde, mit der die allgemeine Universit tsreife nachgewiesen wird, bestehen. Der EuGH kam am 07. 07. 2005 jedoch zu der Erkenntnis, dass die Republik sterreich dadurch gegen ihre Verpflichtungen aus den Artikeln 12 EG, 149 EG und 150 EG versto en hat, weil sie nicht die erforderlichen Ma nahmen getroffen hat, um sicherzustellen, dass die Inhaber von in anderen Mitgliedstaaten erworbenen Sekund rabschl ssen unter den gleichen Voraussetzungen wie die Inhaber von in sterreich erworbenen Sekund rabschl ssen Zugang zum Hochschul- und Universit tsstudium in sterreich haben.