Komplexität (Hardcover)

Entwurfsstrategie Und Weltbild (Kontext Architektur / Context Architecture)

By Andrea Gleiniger (Editor), Georg Vrachliotis (Editor), Clemens Bellut (Contribution by)

Birkhauser, 9783764386870, 128pp.

Publication Date: June 20, 2008

List Price: 32.00*
* Individual store prices may vary.

Description

Die Digitalisierung hat den Diskurs der Architektur ver ndert: Dieser ist mittlerweile von einer F lle neuer Begriffe bestimmt, die bislang entweder keine oder doch andere Bedeutungen im Kontext der Architekturtheorie und des architektonischen Entwurfs hatten. Seine Begrifflichkeiten und Strategien werden zunehmend durch Einfl sse gepr gt, die an der Schnittstelle zu wissenschaftlichen und kulturellen Vorstelllungen der modernen Informationstechnologie entstehen. Ziel der neuen Reihe Kontext Architektur ist es deshalb, eine kritische Auswahl jener Begriffe zur Debatte zu stellen, die im aktuellen Diskurs eine Rolle spielen.

Als Vitruv den Architekten als "uomo universale" beschrieb, schuf erdessenSelbstverst ndnis als eines Generalisten, der eine komplexe Realit t gestaltet. Der architektonische Begriff der Komplexit thielt allerdings mit der industriell-gesellschaftlichenWirklichkeit nicht Schritt, er verflachte zu einer formalen Beliebigkeit. Die architektonische Moderne setzte dagegen die Vereinfachung "Less is More". Vor diesem Hintergrundf hrte Robert Venturi den Begriff in den Architekturdiskurs neu ein: Es ging dabei nicht nur um eine Wiedergewinnung der Komplexit t der architektonischen Formen und ihrer Geschichte, sondern auch um das Eingehen auf das Vorgefundene als konkrete Realit t.

Heute pr gt die Komplexit tsforschung, ausgehend von der Physik, den aktuellen Umgang mit dem Begriff der Komplexit t. Siehat eine neueVerbindung zwischen Naturwissenschaften und Informationstechnologie gekn pft und ist sozu einer zentralenVoraussetzung computerbasierter Entwurfskonzepte geworden.